Genossenschaftlicher
REGIONALSTROM

Der eigene Regionalstromtarif
für Energiegenossenschaften

Energiegenossenschaften treiben die Energiewende. Doch das Modell eG steht vor neuen Herausforderungen. Denn mit sinkenden Einspeisevergütungen wird der Ausbau neuer Anlagen zunehmend unrentabel. Dies trifft ganz besonders die dezentrale Solarstromproduktion. Direktvermarktung in der Region kann sinkende EEG-Vergütungen auffangen und neue PV- Anlagen durch sichere Renditen wieder attraktiv machen.

Als Spezialist für Direktvermarktung macht GRÜNSTROMWERK es Ihnen einfach: Mit REGIONALSTROMTARIFEN haben wir ein partnerschaftliches Modell für die regionale Direktvermarktung entwickelt. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Energiegenossenschaften.

Melden Sie sich für weitere Informationen. Wir beraten Sie gerne.

regional@gruenstromwerk.de
Telefon: +49 (0) 40 3344378 – 0

genossenschaften-unterschrift
Neue Energien West eG (NEW)

Neue Energien West eG (NEW)

Seit 2009 stehen wir für Bürgerenergie in der Nordoberpfalz. Als Energiegenossenschaft aus Grafenwöhr treiben wir die Energiewende voran. Mit mittlerweile 20 Gemeinden und 1.300 Bürgern aus den Landkreisen Tirschenreuth, Amberg-Sulzbach, Neustadt an der Waldnaab, Weiden und Bayreuth investieren wir gemeinsam in den Ausbau erneuerbarer Energien und betreiben Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 16,4 MWp. Nachhaltig und dezentral, zum Nutzen der Umwelt und unserer Region.

Unser neues Solarkraftwerk Speichersdorf speist seit Mai 2014 in den ersten regionalen Ökostromtarif Bayerns, REGIONALSTROM NORDOBERPFALZ ein. So können wir bis zu 3.200 Haushalte in der Region mit sauberem Solarstrom versorgen und mit steigender Kundenzahl neue Anlagen errichten. Unabhängig vom EEG und genau dort, wo der Strom auch ge- und verbraucht wird.

Zusammen zeigen wir den Energiekonzernen die rote Karte. Und machen die Nordoberpfalz unabhängig. Von fossilen Energieträgern und Förderungen nach Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Um die schönste Naturlandschaft Bayerns zu erhalten – unsere Heimat. Und um die regionale Wirtschaft zu stärken.

Energiegenossenschaft Rittersdorf eG

Energiegenossenschaft Rittersdorf eG

Wir stehen für den Ausbau regenerativer Energien in Mittelthüringen - dem grünen Herzen Deutschlands. Wir planen, bauen und betreiben seit Anfang 2013 Projekte für eine regionale und nachhaltige Energieversorgung in der Region - rund um unsere Kulturstädte Weimar, Erfurt und Jena. Weil wir unsere Heimat mit all ihren Kulturschätzen und unsere natürliche Umwelt schützen und erhalten wollen. Und, weil wir sie unabhängig von fossilen Energien machen wollen. Deshalb beraten wir unsere Mitglieder auch zur effizienten Nutzung erneuerbarer Energien und Ressourcenschonung.

Zusammen mit unseren Mitgliedern betreiben wir den Bürgersolarpark Rittersdorf auf einer ehemaligen Mülldeponie. Damit erreichen wir schon jetzt eine Gesamtleistung von 1,5 MWp. Mit diesem regionalen Solarstrom können wir bis zu 1.500 Haushalte in der Region mit REGIONALSTROM versorgen. So nehmen wir die Energiewende und den Ausbau genossenschaftlicher Anlagen in Thüringen selbst in die Hand.