Fragen und Antworten

Was ist eigentlich drin in meinem Ökostrom? Aus welchen Kraftwerken kaufen wir ein? Wie funktioniert eigentlich der Wechsel? Ist meine Versorgung auch während des Wechsels zu jeder Zeit gesichert? Was passiert, wenn ich umziehe? Fragen über Fragen… Die Wichtigsten beantworten wir Ihnen hier direkt. Wenn Sie darüber hinaus noch etwas wissen möchten, beantworten wir Ihnen alle Fragen auch gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns telefonisch auf unserer kostenfreien Hotline unter 0800 33 44 378 oder per Email an service@gruenstromwerk.de. Wir freuen uns auf Sie.

Strommix

  • REGIONALSTROM ist der Ökostromtarif mit einem Partner aus Ihrer Region.  Wir liefern Ihnen 100 % deutsche Wasserkraft aus Laufwasserkraftwerken am Inn. Rund die Hälfte des benötigten Stroms, kaufen wir aus Wind- und Solaranlagen in Bayern ein, um Bürgerenergiegesellschaften und Erzeuger vor Ort zu stärken. 

  • Auch bei der Produktion von Ökostrom fallen in geringen Mengen CO2-Emissionen an, z.B. für die Produktion von Solarmodulen und den Bau der Anlagen. Diese Emissionen gleichen wir durch ebenfalls TÜV-geprüfte ÖkoPlus-Emissionsminderungszertifikate aus.

Regionale Partner

  • Wir haben uns der dezentralen Energiewende in Bürgerhand verschrieben. Daher fördern wir den Ausbau und die Nutzung erneuerbarer Energien dort, wo Strom verbraucht wird. Unsere Partner sind engagierte Menschen vor Ort, die sich in Bürgerenergiegesellschaften organisieren und die Energiewende auch bei abnehmender staatlicher Förderung aus eigener Kraft voran treiben. Als unsere Partner vor Ort erhalten die Bürgerenergiegesellschaften Erlöse, die in neue Projekte vor Ort umgesetzt werden können. Als Direktvermarktungspartner für die lokalen Kraftwerke bringen wir Verbrauch und Erzeugung zusammen. Indem wir einen regionalen Stromanteil aus solchen Projekten kaufen und als REGIONALSTROM an Endkunden liefern, schließt sich der Kreis.

Tarife

Vertragskonditionen

  • Für REGIONALSTROM geben wir eine Komplettpreisgarantie bis zum 31.12.2017. Dies schließt Steuern, gesetzliche Abgaben und Entgelte ein.

  • Der Vertrag läuft unbefristet. Der Vertrag kann mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende in Textform gekündigt werden.

  • Nein. Sie zahlen die üblichen monatlichen Abschläge erstmalig nach dem ersten Liefermonat und erhalten einmal jährlich eine Jahresabrechnung von uns. Einfach und transparent.

  • Die Rechnungsstellung erfolgt nach Ablauf eines Abrechnungsjahres oder nach Lieferende. Das Abrechnungsjahr kann dabei vom Kalenderjahr abweichen und richtet sich in der Regel nach dem Ableserhythmus Ihres örtlichen Netzbetreibers.

Wechselprozess

  • Die energiewirtschaftlichen Prozesse sehen mindestens einen Monat Vorlauf für den Wechsel vor. Manchmal kann es durch Klärungsbedarf mit Ihrem derzeitigen Stromversorger oder dem Netzbetreiber zu Verzögerungen kommen. Wir bemühen uns, Sie möglichst schnell mit unserem regionalen Ökostrom zu beliefern. Bei einem Wechsel aus der Grundversorgung kann die Ummeldung auch schneller erfolgen.

  • GRÜNSTROMWERK gewährleistet einen unentgeltlichen und zügigen Lieferantenwechsel. Dieser beinhaltet die Kündigung bei Ihrem derzeitigen Stromversorger.

  • Wir führen in diesem Fall den Wechsel zum nächstmöglichen Termin aus, soweit dieser Termin innerhalb der nächsten 6 Monate liegt. Sollten Sie eine Bindefrist von mehr als 6 Monaten bei Ihrem derzeitigen Versorger haben, würden wir Sie bitten, die Anmeldung 6 Monate vor Ablauf der Bindefrist die Anmeldung vorzunehmen. Ihr exakter Wechseltermin wird Ihnen in einem Kundenschreiben bestätigt.

  • Soweit Sie Ihren Strom über einen eigenen Liefervertrag beziehen und nicht direkt von Ihrem Vermieter, müssen Sie diesen nicht über einen Wechsel informieren.

Umzug

  • Für einen möglichst reibungslosen Verlauf sollten Sie die Anmeldung möglichst frühzeitig, wenn möglich 2 Monate vor dem Einzug, durchführen. Ansonsten kommt ggfs. ein Vertrag mit dem örtlichen Grundversorger zustande. Aus diesem können Sie jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen zu uns wechseln.

  • Für einen möglichst reibungslosen Verlauf teilen Sie uns einfach Ihren Umzugstermin so früh wie möglich mit. Spätestens mit einer Frist von einem Monat nach dem Auszug müssen Sie uns Ihren Umzug mitteilen. Andernfalls könnten Sie für Stromlieferungen an Ihren Nachmieter geradestehen müssen. Im Rahmen des Umzugs ist es notwendig, dass der alte Vertrag gekündigt und ein neuer abgeschlossen wird.

Allgemeines

  • Jeder Haushalts- und Gewerbekunde mit Belieferung in Niederspannung ohne Leistungsmessung und mit einem Verbrauch von unter 100.000 kWh pro Jahr kann bei uns Kunde werden. Ausgenommen sind jedoch Nutzer von Nachtstrom, Wärmspeichern, Wärmepumpen sowie Prepaid- oder Münzzählern.

  • Sollte die Zählerablesung ergeben, dass sich Ihr Verbrauch geändert hat, passen wir Ihre Abschlagszahlungen mit der nächsten Jahresabrechnung an. Sollten Sie selbst absehen können, dass sich Ihr Stromverbrauch z.B. wegen geänderter Nutzung erheblich ändern wird, können Sie im Kundenportal eine Änderung Ihres Verbrauchs selbständig durchführen.

  • Die Messung erfolgt durch den vorhandenen Zähler. Die Verbrauchsablesung wird in der Regel einmal jährlich durch den örtlichen Netzbetreiber vorgenommen. Wenn Zählerdaten nicht vorliegen, schätzen wir den Verbrauch auf Basis von Erfahrungswerten bzw. des Vorjahresverbrauch oder von vergleichbaren Verbräuchen oder bitten Sie, den Zähler abzulesen.

  • Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an Ihren Hausmeister oder Netzbetreiber. GRÜNSTROMWERK kann als Energieversorger nur Ihren Strom bereitstellen. Die technische Qualität der Versorgung gewährleistet ihr Netzbetreiber.